Für alle statt für Wenige


Meilenstein für die SP Gossau-Arnegg

Von admin, 7.Januar.2017

Erstmals wird die SP das Präsidium des Stadtparlamentes inne haben. Monika Gähwiler-Brändle ist als Präsidentin vorgeschlagen.

Am nächsten Dienstag, 10. Januar um 18.00 Uhr tagt das Stadtparlament erstmals in der neuen Zusammensetzung und startet in die 5. Legislatur. Erstmals in der 17-jährigen Geschichte des Stadtparlamentes wird die SP das Präsidium besetzen. Monika Gähwiler-Brändle wird für ein Jahr zur höchsten Gossauerin gewählt werden. Die SP freut sich sehr über diesen schönen Erfolg und bedankt sich bei Bevölkerung und Parlament für die Unterstützung und das Vertrauen. Dieser Meilenstein wurde möglich, weil die SP durch eine volksnahe, engagierte Politik mit sozialen und ökologischen Schwerpunkten innerhalb der letzten 4 Jahre ihre Sitzzahl von zwei auf vier verdoppeln konnte. Mit drei Frauen und einem Mann stellt sie in der neuen Legislatur fast die Hälfte aller Frauen im Parlament und ist mit 4 Sitzen nun gleich stark vertreten wie FDP und FLiG. Die SP wird sich noch stärker einbringen und sich unter anderem fürs GESAK, für sichere und durchgehende Fuss- und Velowege, für gemeinnützigen Wohnungsbau, für Bildung, Migration und Kultur einsetzen. Im Anschluss an die Parlamentssitzung vom 10. Januar lädt die SP Gossau unterstützt von der Stadt im Foyer des Fürstenlandsaales zu einem öffentlichen Apéro zur Feier der neuen Präsidentin ein. Anwesend sein werden auch die SP-Bundesparlamentarier/innen Barbara Gysi, Claudia Friedl und Paul Rechsteiner und weitere Politprominenz.

Ruedi Blumer
Präsident SP Gossau-Arnegg
blumer@bluewin.ch
079 465 43 07