Für alle statt für Wenige


Aufbruch in Gossau

Von admin, 31.Januar.2018

Die SP Gossau-Arnegg freut sich sehr über die Wahl von Wolfgang Giella zum neuen Stadtpräsidenten. Sie gratuliert ihm zum überaus deutlichen Wahlerfolg. Die SP bedankt sich bei erfreulich vielen Wählerinnen und Wählern, die sich am Wahlgang beteiligt haben. Sie haben die Chance genutzt, unsere Stadt zu öffnen und von den althergebrachten Seilschaften zu lösen. Jetzt gilt es unabhängig, offen und innovativ die Zukunft für die ganze Stadt zu gestalten. Im nach wie vor sehr bürgerlichen Stadtrat sitzen weiterhin vier engagierte Einheimische, die mit dem motivierten Neuzuzüger Giella bestimmt konstruktiv und zum Wohle aller Gossauer/innen zusammenarbeiten wollen und können. In einem besonderen Mass gefordert sind die CVP und das Gewerbe. Von ihnen und insbesondere deren Vertretern im Stadtparlament erwartet die SP die Anerkennung des deutlichen Wahlergebnisses ohne Wenn und Aber und folglich eine offene und konstruktive Zusammenarbeit. Das haben der neue Stadtpräsident und die Wählerschaft verdient und sie dürfen das auch erwarten. Die SP freut sich über Florin Scherrers Aussage im Tagblatt: „Die CVP wird sich alle Mühe geben, dass das politische Klima in Gossau konstruktiv bleibt.“ Wir nehmen ihn gerne beim Wort.

Mit freundlichen Grüssen

Ruedi Blumer, Präsident